Manuelle Reinigungsgeräte und automatischer Reinigungstunnel

Die Oberflächenreinigung der Bauteile ist unabdingbar für die Weiterverarbeitung im Folgeprozessen wie z.B. Farbbeschichten. Durch einen chemischen Angriff wird die Bauteileoberfläche für die Weiterverarbeitung vorbereitet.

Unsere Reinigungskabinen und -tunnel benutzen wässrige Medien, die chemische, thermische und mechanische Wirkungen kombinieren, um die höchste Reinheit zu gewährleisten.
Über die Jahre hin hat Eurotherm eine Reihe von Reinigungsanlagen für die Reinigung und Entfettung von Teilen jeder Abmessung und Geometrie entwickelt.

Maßgeschneiderte Reinigungskabinen und -Tunnel

Eurotherm ist ein führendes Unternehmen in der Herstellung von zuverlässigen und flexiblen maßgeschneiderten Reinigungsgeräten, -tunneln und Reinigungsanlagen.

Mit hervorragender Qualität und Zuverlässigkeit haben unsere Reinigungsgeräte und -Tunnel über die Jahre einen unvergleichbar guten Ruf im Markt gewonnen. Wir liefern innovative Lösungen für jeden Bedarf.

Eurotherms Fallstudien

Dank unserer langjährigen Erfahrung im Reinigungsbereich können wir unseren Kunden die besten maßgeschneiderten Lösungen anbieten.

Bitte finden Sie nachstehen einige Beispiele:

Unsere weltweite Erfahrung macht uns zu einem führenden Unternehmen in diesem Bereich.

Kontaktieren Sie uns und fordern Sie Ihr persönliches Angebot an.

Manuelle Reinigungsgeräte mit Skid

Manuelle Reinigungsgeräte werden hauptsächlich für die Reinigung und anschließender Spülung von Metallteilen oder Halbfertigprodukten eingesetzt. Die Teile werden durch einen Hochdruckreiniger mit einer Phosphor-Entfettungslösung gereinigt. In manuellen Reinigungszellen können Teile unterschiedlicher Gestalt und Größe gleichzeitig gereinigt werden.

Unsere manuellen Reinigungskabinen bestehen aus:

  • Einer lackierten selbsttragenden Metallkonstruktion
  • Gedämmten Deckenplatten aus Polyurethanschaum Einem Boden
  • Einem Boden – je nach Belastungsanforderung entweder aus trittfesten oder befahrbaren Gitterrosten.
  • Einemschräg verlaufenden Sammelraum mit einem Sumpfbehälter unter den Gitterrosten zur Förderung der Flüssigkeit.

Eine Wandabsaugung säugt Dämpfe und Aerosole ab, die durch den Hochdruckreiniger entstanden sind und Wasserabscheider trennen die in der Luft enthaltenen Wassermoleküle ab.

Die im Sumpfbehälter gesammelte Flüssigkeit wird abgesaugt und in den entsprechenden Skid-Rückgewinnungsbehälter geleitet (einer für jede Bearbeitungsphase, um die Kontamination so weit wie möglich zu reduzieren). Auf dieser Weise ist sie sofort wiederverwendbar und der Hochdruckreiniger wird kontinuierlich versorgt.
Der Vorteil von diesem System, das auch geschlossener Kreislauf (Zero Rejet) genannt wird, liegt darin, dass keine Reinigungsmedien in die Abwässer gelangen.
Unsere Reinigungsgeräte können mit den Lackierungsanlagen durch den Einsatz von Hängebahnsystemen verkettet werden.

Reinigungsgeräte mit oder ohne Fundament

Bauarbeiten sind normalerweise erforderlich, um die Eurotherm-Reinigungsgeräte einzubauen. Dabei wird ein schräg verlaufender Sammelraum unter dem Gitterrost angebracht.

Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, ein fundamentloses Flüssigkeitsrückgewinnungsystem anzubringen. Dabei wird eine Konstruktion mit kleinen Trichtern auf dem Boden eingebaut.

Der Flüssigkeitsaufbereitungsskid für manuelle Reinigungsgeräte

Der Skid sorgt sowohl fürs Filtern als auch für die kontinuierliche Wiederverwendung der versprühten Flüssigkeiten in einem geschlossenen Kreislauf. Dieser Prozess besteht aus 3 Schritten:

  • Entfettung mit einer kalten Phosphor-Entfettungslösung.

  • 1. Abspülen mit Leitungswasser.
  • 2. Abspülen mit Leitungswasser.

Die nachstehenden zusätzlichen Schritte können auch nach Bedarf durchgeführt werden:

  • eine weitere Abspülung mit Osmose- oder demineralisiertem Wasser.
  • eine abschließende Passivierungsbehandlung.

Darüber hinaus bieten wir auch das Zubehör, wie z. B.:

  • Behälter für Heißentfettung (für phosphorhaltige Entfettungsflüssigkeiten bei 50/60°C).
  • Ölentferner (Entfernung von Öl- und Fettrückständen aus dem Entfettungsbehälter).
  • Schmutztrenner (um zu verhindern, dass sich im Inneren der Maschinen durch die Schwerlastverarbeitung umweltschädliche hartnäckige Schmutzablagerungen bilden).

Wiederverwendung des Reinigungsmediums durch das Zirkulationssystem. Für jeden Schritt wird ein 1500-Liter-Tank mit einer eigenen Pumpe, die das Reinigungsmedium durch den Filter pumpt, um Verunreinigungen und Ablagerungen zu entfernen. Das gereinigte Reinigungsmedium kann so für die Versorgung des Hochdruckreinigers mit einem eigenen Hydraulikkreislauf verwendet werden.

Der Skidsunterbau dient gleichzeitig auch als Sicherheitsbehälter, da dieser das Auslaufen von Flüssigkeiten aus den Behältern verhindert und konsequent die Umweltbelastung reduziert.

Die Stärken unserer Reinigungsgeräte mit Flüssigkeitsrückgewinnung sind:

  • Einfache Handhabung und -Wartung, minimale Inspektion- und Wartungsarbeiten erforderlich.
  • Keine potenziell umweltschädlichen Flüssigkeiten in die Umwelt freigesetzt;
  • Abfallverringerung. Dank der Entfettung können die Reinigungsmedien länger verwendet werden.
  • Hohe Anpassungsgrad des Waschzyklus.

Die Reinigungsanlage

Manuelle Reinigungsgeräte können mit einer am Boden aufgehängten Reinigungsanlage ausgestattet werden, die sich über die gesamte Länge des Geräts erstreckt. Die Düsenrampen im Tunnel ermöglichen die Reinigung der Werkstücke. Dabei handelt es sich um einen Reinigungszyklus, der dem von automatischen Tunneln und Waschzellen sehr ähnelt.

Die Reinigungsanlage ist besonders für die Reinigung von großen Teilen in hohen Losgrößen ähnlicher Teile, wie z. B. Rahmen, Tür- und Fensterprofile, Bleche usw. geeignet. Die einfache Handhabung ist sicherlich eine große Stärke.

Die Vielseitigkeit spielt dabei eine wichtige Rolle. Innerhalb desselben Reinigungsgeräts und mit demselben Skid können größere Werkstücke von Hand und kleinere Teile automatisch gereinigt werden.

Waschzellen und mehrstufige automatische Reinigungstunnel

Dabei handelt es sich sicherlich um die an den häufigsten verwendeten Lösungen in dem Bereich der industriellen Reinigung, bei hohen Produktionslosgrößen.

Die Eurotherm-Reinigungszellen und -Tunnel sind aus nichtrostendem Stahl. Das gewährleistet maximale Beständigkeit gegen Entfettungsflüssigkeiten und entspricht eine hohe Langlebigkeit.

Die Reinigungstunnel und -zellen können bis zu 6 Stufen der Oberflächenbehandlung durchführen:

  • Stufe 1: Entfettung mit heißer Phospho-Entfettungslösung (50/60°C).
  • Stufe 2: Erstes Abspülen mit Leitungswasser.
  • Stufe 3: Zweites Abspülen mit Leitungswasser.
  • Schritt 4: Abspülen mit rezirkuliertem Osmosewasser.
  • Schritt 5: Reine Osmose.
  • Stufe 6: Nanotechnisches Passivierungsverfahren.

Der Innenraum der Spülkammer ist mit Sprühdüsen zur gründlichen Reinigung der Werkstücke ausgestattet.

Am Boden der Reinigungskammer sind Pumpen, Hydraulikkomponenten und ein Sammelraum mit Behältern zur Rückgewinnung und Wiederverwendung der Reinigungsmedien.

Für jede Reinigungsstufe wird ein bestimmter Sammelbehälter angebracht, der die Sprühdüsen automatisch und kontinuierlich versorgt.

Die Vorteile sind zahlreich:

  • Kontaminationsreduzierung.
  • Erhöhung des Chemikalien-Ausnutzungsgrads.
  • keine Reinigungsmedien gelangen in die Abwässer und umweltfreunlicher.
tunnel di lavaggio Eurotherm

Eurotherm-Mehrstufige Reinigungszellen

Unsere Reinigungszellen lassen sich optimal in manuellen Lackiersysteme einbinden.

Die Werkstücke werden mit einem Hängeförderer in die Waschzelle transportiert. Der Korb rotiert und die Reinigungsdüsen richten den Spritzstrahl gegen das Werkstück. Das gewährleistet eine gründliche Reinigung aller Flächen.

Das Wasser, das von den Teilen abfällt, sammelt sich in den Tanks. Das wird dann durch die Pumpen und den Sammler zu den Düsen wieder zurückgeleitet, die die gesamte Oberfläche des Innentunnels bedecken.

Die verschiedenen Sprühstufen werden nicht hintereinander durchgeführt: Die Entwässerung und das Abtropfen sind unabdingbar, um die Kontamination zwischen den Tanks so weit wie möglich zu begrenzen und die chemischen Eigenschaften so lange wie möglich zu behalten.

Die mehrstufigen Reinigungszellen von Eurotherm bestehen aus:

  • Gefalzten Edelstahlpaneelen, die zusammen verschraubt und versiegelt sind, tragen die Sprühdüsen und die Förderbahn. Diese befinden sich über den Behandlungsbehältern.
  • Einem Boden aus Drainageblechen zur Sammlung der Flüssigkeiten. Ein selbstfahrender Wagen leitet jede Flüssigkeit in den entsprechenden Tank.
  • Dickwandigen Edelstahl-Tanks mit Stahlprofilen verstärkt. Bei den „Heißtanks“ werden auch Mineralwolle-Dämmstoffe eingesetzt, um eine bessere Wärmedämmung zu erreichen.
  • Herausnehmbaren, waschbaren und wiederverwendbaren Metallfilter, die die Wartung erleichtern.
  • Wartungs- und Inspektionsklappen für die Tanks.
  • Düsen mit direktem Anschluss an den Tanks über eine spezielle chemikalienbeständige Leitung, die an die Förderpumpe angeschlossen ist.
  • Einem Extraktionssystem mit Wasserabscheidern zur Dampfabsaugung und aus einem Zentrifugalgebläse zum Abtransport von Dämpfen.
  • Einem externen Sauger zur Absaugung der durch die Reinigung entstandenen Dämpfe. Dieser dient auch dem Abtransport von Kesseldämpfen.

Um die Kontamination der verschiedenen Flüssigkeiten so weit wie möglich zu begrenzen, wurden verschiedene Maßnahmen getroffen

  • Die Sprühdüsen sind außerhalb der Zellwände angebracht und nach innen gerichtet.
  • Alle Düsenversorgungsleitungen sind ausschließlich für eine Reinigungsstufe bestimmt.
  • Alle Düsenleitungen sind außerhalb der Reinigungszelle angebracht, um die Flüssigkeiten reibungslos wirken zu lassen.

[Laden Sie das technische Datenblatt herunter]

Ecojet-einstufige Reinigungszelle

Die Ecojet-Reinigungszellen werden für die einstufige Kaltvorbehandlung mit Toran 3® ohne Spülen oder Vorfettung eingesetzt.

Diese Behandlung führt zu einer optimalen Lackhaftung bei einer Vielzahl von Materialien wie Eisen, Aluminium und verzinktem Blech. Beim Trocknen wird das Werkstück mit einem Polymerfilm (Flow Coating) überzogen, der vor Korrosion schützt und die Lackhaftung fördert. Dieses Verfahren bietet eine günstigere Alternative zur Entfettung oder mehrstufigen Phosphatierung, wenn die Werkstücke mit Toran 3® kompatibel sind.

Eurotherm-Reinigungstunnel

Reinigungstunnel sind in automatischen Lackieranlagen integriert und sind unabdingbar, um ein hervorragendes Ergebnis zu erzielen.

Auf einem automatischen Förderband werden die Werkstücke durch einen Tunnel gezogen. Da werden verschiedene Flüssigkeiten mittels Düsen gesprüht.

Dabei handelt es sich sicherlich um die schnellste Teilereinigungsmethode, die aber an Flexibilität mangelt: Abmessung und Geometrie sowie die Lackierung stellen eine Einschränkung dar.

Angesichts der inlinefähigen Industrieverfahren ist es unabdingbar, einen Reinigungstunnel zu verwenden, der die gewünschten Ergebnisse liefert. Zu diesem Zweck spielt Eurotherm eine wichtige Rolle, nicht nur als Lieferant sondern auch als strategischer Geschäftspartner. Unsere erfahrenen und hochqualifizierten Ingenieure freuen sich, Sie beraten zu dürfen.

[Für weitere Informationen laden Sie das technische Datenblatt herunter oder besuchen Sie die Lackierungsseite]

Mehrstufige Tauchreinigungsanlagen

Bei der Tauchreinigung werden Bauteile (normalerweise sehr lange Metallprofile) in Körben mit Brückenkranen in ein Bad getaucht.

Wir fertigen Tauchreinigungsanlagen ganz nach Ihrem Bedarf!

[Für weitere Informationen laden Sie das technische Datenblatt herunter]

Reinigungsanlagen

Reinigungsanlagen sind automatische Maschinen verschiedener Größen mit einem Korb zur industriellen Teilereinigung. Der Reinigungsprozess erfolgt durch Düsen, die im Inneren angebracht sind und weist hervorragende Ergebnisse bei der Reinigung und Entfettung von Werkstücken verschiedener Größen in hohen Losgrößen auf.

Einstufige Heißreinigungsanlagen

Heißreinigungsanlagen werden für die industrielle Teilereinigung mit wässrigen Medien bei einer Höchsttemperatur von 60°C eingesetzt. Sie sind aus nichtrostendem Stahl und eignen sich besonders für die Reinigung von kleinen Werkstücken mittleren Gewichts.

[Für weitere Informationen laden Sie das technische Datenblatt herunter]

Zweistufige Heißreinigungsanlagen

Zweistufige Heißreinigungsanlagen besitzen die gleichen Grundmerkmale der einstufigen Anlagen, erreichen jedoch eine Höchsttemperatur von 70°C. Der von Reinigungsdüsen angetriebene Korb unterstützt einen zweistufigen Reinigungsprozess: Entfettung und Spülen. Versionen für die Reinigung von mittelgroßen Werkstücken sind auch erhältlich.

[Für weitere Informationen laden Sie das technische Datenblatt herunter]

Einstufige und zweistufige Heißreinigungsanlagen für größere Teile

Diese Anlagen weisen die gleichen Merkmale der oben genannten Reinigungsanlagen auf, sind jedoch auch für die Reinigung von schweren und sperrigen Teilen geeignet und gewährleisten qualitativ hochwertige Ergebnisse.

[Für weitere Informationen laden Sie das technische Datenblatt herunter]

Reinigungsanlage mit Förder- oder Rollerbahn

Es handelt sich um maßgeschneiderte Anlagen dienen zum Reinigen von Teilen im kontinuierlichen Durchlaufverfahren durch den Einsatz eines Bedieners oder eines Roboters. Sie können direkt in einer Produktionslinie integriert werden und sind in verschiedenen Varianten erhältlich: einstufig, zweistufig oder dreistufig.

[Für weitere Informationen laden Sie das technische Datenblatt herunter: Pdf(1) und Pdf(2)]

cabina di lavaggio manuale eurotherm

FAQs zum Thema Eurotherm-Reinigungsanlagen-und Geräten

Wie sind die Eurotherm-Reinigungsgeräte aufgebaut?

  • modulare Waschkammer oder Tunnel.
  • Flüssigkeitsrückgewinnungssystem und Rückführung zum Hochdruckreiniger oder Düsen.
  • Wandabsaugung.
  • Schaltschrank.
  • Werkstücktransportsystem

Wieviel Platz benötigt ein Reinigungsgerät?

Die in unseren Datenblättern angegebenen Abmessungen dienen als Richtwerte, da Eurotherm hauptsächlich maßgeschneiderte Reinigungsgeräte herstellt. Unsere Techniker begleiten Sie von der Projektierung der Anlage, über die Entwicklung und Fertigung bis hin zur Montage und Inbetriebnahme.

Wozu dienen die Eurotherm-Reinigungsgeräte?

Unsere Reinigungsgeräte finden vor allem in Automobil- Nutzfahrzeug- und Schiffbau Einwendung.

Welche Reinigungsmittel setzen Eurotherm-Anlagen ein?

Unsere Anlagen und Skids sind mit den meisten, auch den stärksten Phosphor-Entfettungslösungen kompatibel. Unsere Techniker freuen sich, Sie bei der optimalen Lösung für Ihren Bedarf beraten dürfen.

Wie lange dauert ein Waschgang?

Die Tankzeit jeder Reinigungsstufe hängt von einer Reihe von Faktoren ab, wie z. B. der Größe, dem Verschmutzungsgrad, dem Material sowie der Art der gewünschten Behandlung. Ein Waschgang in einer 5-stufigen-Zelle dauert in der Regel zwischen 10 und 20 Minuten.

Bei Reinigungstunneln hängt die Tankzeit von der Geschwindigkeit des Fördererbandes ab. Bei einer automatischen Anlage rechnet man mit einer 1 Minute / Stück..

Bei manuellen Anlagen bestimmt der Bediener die Dauer des Waschganges.

Sind die Eurotherm-Reinigungsanlagen von einer Garantie abgedeckt?

Wir geben auf alle unseren Geräte und Komponenten eine Garantie gemäß den geltenden Vorschriften.

Entwickelt Eurotherm Anlagen für einen kompletten Arbeitsablauf?

Wir entwickeln und fertigen Reinigungsgeräte und -Tunnel, die in Beschichtungsanlagen – egal ob manuell oder durchgehend – integriert werden können, um einen vollständigen Arbeitsablauf zu gewährleisten und den Kundenbedürfnissen entgegenzukommen.

Eurotherm bietet innovative Lösungen für alle Bedürfnisse.

Kontaktieren Sie uns und fördern Sie Ihr persönliches Angebot an.

EUROTHERM S.p.A. © 2021 - P. IVA: 00513380014 - C.F. e Iscr. Registro Imprese 00513380014 - Cap. Soc. € 600.000,00 i.v. - REA 393673